Echinger Dialog

"Ein Mann ist keine Altersvorsorge!“
 
MIT: Helma Sick, Autorin und Kolumnistin der „Brigitte“
WANN: Donnerstag, 23.5. 2019 um 20 Uhr
WO:  Ev. Gemeindezentrum (Danziger Str. 6)
Der Eintritt ist kostenlos. 
 
Die Buch-Autorin und langjährige Kolumnistin der Zeitschrift "Brigitte", Helma Sick, hat sich vor allem mit der Finanzplanung bei jungen Frauen auseinandergesetzt. Sie stammt selbst aus einfachen Verhältnissen im Bayerischen Wald und sagt heute: "Für mich gehört es zur Würde einer Frau, eigenes Geld zu haben". Männer beschäftigen sich viel früher mit der Altersvorsorge und noch immer hätten Frauen oft 20 Prozent weniger Gehalt bei gleicher Arbeit. Sick gibt sehr praktische und gezielte Ratschläge wie "frau" sich schon ab Ende 20 rechtzeitig vorbereitet, um nicht wie viele Seniorinnen heute an das Existenzminimum in der späteren Rente zu geraten. So sollen an diesem Abend vor allem junge Frauen, die sich bei Geldangelegenheiten "noch gar keinen Kopf" gemacht haben, aber auch schon im Beruf stehende verheiratete Frauen mit dem Vortrag und der anschließenden Fragestunde an Helma Sick  einen ersten guten Überblick über dieses Thema bekommen.